Home Nach oben Berichte 2010 Berichte 2011 Berichte 2012 Berichte 2013 Berichte 2014 Aktuellster Bericht

Pollution Police e.V. Tätigkeitsberichte 2014

Hit Counter

Januar 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat Januar:

1. Eine Waldohreule wird gerettet:

 

 

Ein Pfadfinder macht jeden Tag eine gute Tat. Unsere Wölflinge Runa und Fenja haben sich das zu Herzen genommen und eine Waldohreule, die sich in einem Stacheldrahtzaun verfangen hatte, zur Greifvogelstation in Weeze gebracht. 14 Tage später die erfreuliche Information: Sie wird wieder ganz gesund!

2. Carrom Turnier:

Carrom ist ein indisches Brettspiel, ähnlich dem Poolbillard. Rasant gleiten Plättchen über das Spielbrett, die per Hand geschnipst werden.

3. Schnitzeljagd im Dunkeln

Im Dezember bekamen wir etliche LED Lichter geschenkt. Toll, um eine Schnitzeljagd im Gelände auszulegen.

 

4. Chaosspiel

 

Beim Chaosspiel entsteht wirklich Chaos. Jede Sippe spielt eine Figur auf einem Spielbrett. Nachdem gewürfelt wurde mussten die Pfadis die Nummer, auf der das Püppchen stand, unter 120 Nummern in einem dunklen Bunker mit der Taschenlampe suchen. Auf der Rückseite des Nummernzettelchens stand ein Code. Diesen Code den Spielleitern mitgeteilt, bekam die Gruppe ein Rätsel oder eine Aufgabe. Wurde das gelöst, durfte wieder gewürfelt werden.

 

 5. Seife selber machen

 

Seife ist etwas alltägliches. Doch kann man viel über dieses Produkt lernen. Am meisten lernt man, wenn man Seife selbst herstellt. Dipl. Ing. (FH) Lars Ritter lud uns dazu in sein Labor ein. Hier das Video dazu:

 

6. Bericht über Pollution Police Folge 7 auf Antenne Niederrhein

 

Link zum Hören

 

7. Nachvertonung des neuen Filmes

 

Der Film "Die Nebelhexen" braucht noch etwas Feinschliff. Aber bei der nächsten Hörspielpremiere werden wir ihn zeigen können.

Bis zum nächsten Mal

deine Pollution Police Pfadfinder

Februar 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat Februar:

1. Tiere im Wald beobachten:

 

Zum Glück hat unser Leiter Stefan das "Naturabitur", wie man die Jägerprüfung auch scherzhaft nennt. Zu unserer Wölflingsprüfung gehört die Kenntnis, wie man Tiere beschleicht, um sie fotografieren zu können. In dieser Gruppenstunde konnten wir lernen, wie man Fährten liest (Was für ein Tier ist es? Ist es gelaufen oder geflüchtet? Wie lange ist das her?). Wie man den Kot von Tieren untersucht (Männlich? Weiblich? Alter?). Wie man im Wald Anzeichen auf Wildschweine und Rotwild erkennt. Wie man sich anschleicht. Und vieles mehr.  Es war super interessant!

2. Spiritus Kocher aus Getränkedose basteln:

Dieses Video haben wir nachgebastelt!

Einen Spirituskocher aus einer Getränkedose basteln? Ja, das geht! Wir haben es auf Youtube gefunden und nachgebastelt.

3. Huskytag

Den Film müsst ihr euch unbedingt anschauen!!!

 

Ein Bobbycarrennen mit Hundeantrieb? Ein Pfadfinder ist immer für eine kreative Idee gut!

 

4. Wölflingsprüfung Heimische Tiere kennen

 

Wir lernen für die Wölflingsprüfung heimische Tiere kennen.

 

 Bis zum nächsten Mal

deine Pollution Police Pfadfinder

März 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat Februar:

1. Wechsel im Vorstand des Pollution Police e.V.:

 

Mit Beschluss der Hauptversammlung vom 19.03.2014 wurde satzungsgemäß nach 5 Jahren ein neuer Vorstand gewählt. Herr Volkmar Balensiefer, dem wir sehr herzlich für seinen großen Einsatz in den vergangenen 5 Jahren danken, wurde durch Tanja Leiber abgelöst.

2. Pollution Police ist nun ein rotarisches Projekt:

Seit März 2014 wird Pollution Police auch vom Rotary Club unterstützt. Hier ein Link für mehr Informationen:

3. Pollution Police nun auch anerkannter Träger der freien Jugendhilfe:

Mit Beschluss des Jugendhilfeausschusses des Kreis Kleve vom 11.03.2014 ist der Pollution Police e.V. als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt worden, nachdem geprüft wurde ob wir die Voraussetzungen dafür erfüllen. Ein weiteres Qualitätsmerkmal für unsere Arbeit.

4. Pollution Police Hörspiele und der Film "Das Rätsel" bald im Fernsehen!

Der börsennotierte Kinder - Fernsehsender Your Family Entertainment mit einem Free TV Sender RIC präsentiert vier Pollution Police Hörspiele vom 18.04. - 21.04. um 18:55 in RIC's Gute-Nacht-Geschichten. Der Pollution Police Film "Das Rätsel", den die PP-Kids selbst im Jahr 2012 gedreht haben, wird am Ostersonntag, den 20.04. um 16:55 gesendet. Wenn ihr wissen möchtet wie man diesen tollen Kindersender empfängt, schaut einfach hier nach: LINK

5. Film und Hörspielpremieren Impressionen

 

 

Das Kino in Kleve ist eine tolle Location für unsere Film- und Hörspielpremiere. Stargast bei diesem Event: Schauspieler und Musiker Hanno Friedrich. Wir zeigten unseren Film "Die Nebelhexen", der abenteuerlich über unser Messerschmieden berichtet. In diesem Film spielten erstmals auch eine Gastschauspielerin der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg und eine Pfadfinderin von Scouting Nederland mit. Eine tolle internationale, Bünde übergreifende Zusammenarbeit. Es gab auch wieder eine Live - Performance mit den original Sprechern der Serie. Mit 300 Gästen eine tolle Veranstaltung.

6. Baumpflanzaktion

Wir pflanzen 2500 Buchen im Wald an einem Tag. Die Buchen wurden von der Firma Nähr Engel in Goch gestiftet.

 

 

7. Nistkastenaktion

 

Zusammen mit der Waldjugend (Horst Kleve) bauen und montieren wir 21 Nistkästen.

 

8. Seifenblasen / Waschbärfilm

 

Unser Jungpfadfinder Tycho hat eine tolle Gruppenstunde vorbereitet. Aus dem Internet besorgte er sich ein Rezept für Riesen-Seifenblasen. Außerdem informierten wir uns noch mit einem Video über Waschbären.

 

9. Zelt aufbauen üben / Bobby Cars reparieren / Feuerholz vorbereiten / Wölflingsprüfung

 

Für unser Bobby Car Rennen im Mai, setzen wir die gebrauchten Bobby Cars in Stand, die wir über Kleinanzeigen geschenkt bekommen haben. Für unsere Lager haben wir Feuerholz vorbereitet und einige von uns haben geübt ein Zelt aufzubauen.

 

April 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat April:

1. Stockbrot backen in Gruppenzelten aus BW-Bahnen:

Ausgemusterte Zeltbahnen von der Bundeswehr kosten nur 5,- Euro / Stck. Aus diesen Bahnen kann man sogar 4 - Mann - Zelte bauen, in denen man Feuer machen kann. Zelten bei minus 8 Grad ist somit kein Problem und absolut erschwinglich. Bei dieser Gruppenstunde machen wir Stockbrot über einem Feuer.

 

2. Das Wölflingslager 2014:

Was für ein tolles Lager! Wir haben viel erlebt. Eine Schweigestunde am See, Fahren mit einem selbstgebauten Floß, Bogenschießen, Alleine lange Strecken durch den Wald bei Nacht laufen, Schwimmen gehen... und und und. Bitte schaue dir diesen Film an:

 

Wusstest du, dass es bei uns am Niederrhein wieder Biber gibt? Der Baum, in dem sich Svante versteckt hat, wurde von einem Biber gefällt!

3. Medaillen sortieren:

Auch in diesem Jahr sortieren wir wieder Medaillen für den Fisherman Strong Man Run. Ein guter Zweck, den wir zum Beispiel damit ermöglichen, ist ein Clownauftritt in der Kinderstation eines Krankenhauses. Wir werden darüber berichten.

 

4. Das Rätsel im Fernsehen:

Cool! Unser Film "Das Rätsel" von 2012 wurde am Ostersonntag im Fernsehen gezeigt. Schon toll, wenn man den selbst gemachten Film in einer Fernsehzeitung .

 

Mai 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat Mai:

1. Klettern und Abseilen:

Damit wir unsere Knotentechnik nicht verlernen, müssen wir ab und zu mal was mit Seilen machen. Heute seilen wir uns von einem Flugzeugshelter ab.

 

2. Bobby Car Rennen:

 

Was für ein toller Tag im Wald. Wenn man 2500 Buchen pflanzt, wird man auch mal vom Förster belohnt. Wir bekamen die Genehmigung für ein Bobby Car Rennen im Reichswald.

3. Capture the Flag:

Capture the Flag ist ein Bewegungsspiel, das man mit vielen Kindern machen kann. Es ist so beliebt, das wir es mindestens ein Mal im Jahr machen.

 

4. Indoorsoccer:

Weeze hat eine tolle Indoor Soccer Halle. Ein prima Ziel. Denn heute war sehr schlechtes Wetter draußen.

 

 

Juni 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat Juni:

1. Rucksack packen üben:

Ganz wichtig ist das Handwerkszeug des Pfadfinders. Rucksack packen und Zelt aufbauen. Beim Rucksack packen muss man sich schon Gedanken machen. Was kann ich zu Hause lassen um Gewicht zu sparen? Wo muss ich unterwegs schnell rankommen? Wie packe ich, um den Rucksack in Form zu bringen.

 

2. Wasserschlacht:

Wenn es draußen warm ist, ist eine Wasserschlacht immer genau das Richtige!

3. Crepes backen:

Einer unserer Leiter ist gelernter Bäcker. Er kennt viele Kniffe und Tricks. Heute lernen wir Crepes in der Luft wenden.

4. Rotary Distriktkonferenz:

Wie bereits im vergangenen Monatsbericht erwähnt, ist Pollution Police Rotarisches Projekt geworden. Natürlich stellen wir uns mit einem Stand zu den anderen sozialen Projekten auf der Distriktkonferenz aus. Es war eine tolle Veranstaltung.

 

 

5. Multitool Prüfung:

Wer möchte das Multitool zu seiner Ausrüstung zählen dürfen? Da gehen alle Finger hoch. Aber vorher ist noch eine Prüfung fällig. Dieses Werkzeug bekommt nur, wer ohne Streichhölzer Feuer machen kann. Wer ein gutes Feuernest aus den richtigen Materialien baut und Geduld hat, kann es schaffen.

 

6. Mini Gruppenlager:

Oft machen wir mit dem ganzen Pfadfinderstamm etwas zusammen. Aber unser Stamm ist in fünf Sippen aufgeteilt. Jeder Leiter der jeweiligen Sippe hat ein Übernachtungswochenende ganz alleine geplant und umgesetzt. In jeder Gruppe war es spannend und erlebnisreich. Die Gruppen haben im Abstand von 500 m auf unterschiedlichen Geländen gezeltet. Natürlich haben wir uns auch nachts besucht :-)

Bussarde:

Aus ausrangierten Bundeswehrzeltplane kann man tolle und große Zelte bauen.

 

Falken:

Stockbrot machen, Vögel beobachten, und im Wald einen Wimpelspeer suchen. Auch die Falken hatten keine Langeweile.

 

Füchse:

Auch die Füchse hatten viel Spaß. Sogar eine Blindschleiche haben sie im Wald getroffen.

 

Luchse:

Wie kann ich aus 6 Zeltbahnen eine Konstruktion bauen, die nur von einem Seil gehalten wird? Das Seil wurde nicht zerschnitten.

Wölfe:

Hund Emma und die Wölfe. Franca legte ihr Wölflingsversprechen ab. Herzlichen Glückwunsch!

 

Juli 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat Juli:

1. Jungpfadfinderfahrt nach Schweden:

Eigentlich wollten wir am ersten Tag in den Bayrischen Wald aufbrechen. Aber mit einer Wettervorhersage von 5 Tagen Dauerregen, Gewittern und Unwetter? Nein! Kurzerhand prüften wir, wo denn das Hochdruckgebiet liegt: In Schweden. Mit nur 200km mehr Anfahrt, war die Entscheidung schnell getroffen. Seht euch den Film an. Es war eine gute Entscheidung.

 

2. Feriengruppenstunde, Kinobesuch:

Für die von uns, die nicht in Urlaub gefahren sind, gab es eine Gruppenstunde im Kino. Transformers 4 in 3D. Sehr eindrucksvoll.

3. Gute Tat, einen Igel für den Winterschlaf füttern:

"Schmatzi" So haben wir ihn getauft. Denn er schmatzt beim Essen wie verrückt. Da der Igel noch nicht genug Speck für den Winterschlaf angesetzt hat, helfen wir ein wenig nach.

4. Feriengruppenstunde, Schwimmen in Goch Ness:

Mit allen, die in dieser Woche Ferienlangeweile verspürten, sind wir in einem Freizeitbad schwimmen gegangen.

 

 

5. PP Hörspiel Folge 9 ist in Arbeit:

Folge 9 "Der Fluch des Orients" ist in Arbeit. Es werden sehr viel prominente Sprecher teilnehmen. Lasst euch überraschen. Eins kann schon verraten werden. Erdogan Atalay und Tom Beck sprechen in ihrer Rolle sich selbst. Denn in der Geschichte besuchen die kleinen Pfadfinder mit Waschbär Einstein das Set von Alarm für Cobra 11.

 

 

August 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat August:

1. Feriengruppenstunde Julenbau:

 

Greifvögel jagen nicht nur von der Luft aus. Viel energiesparender ist die Ansitzjagd für diese Tiere. Hierfür bauen wir eine Greifvogeljule.

 

2. Die Filmwaschbären:

In Berlin besuchten wir unsere Freundin Gaby, die Filmwaschbärtrainerin. Waschbären sind nachtaktiv. Von 9 Waschbären war nur Findus wach und bereit uns zu begrüßen.

3. Minilager / Wasserskifahren auf der Niers:

Beim Minilager gab es gleich zwei Highlights.

1. Alleine im Wald zelten für die Jungpfadfinderprüfung: Hier schlafen die Kinder alleine in einem Zelt. Man ist zwar (zur Not) auf Rufweite, kann sich aber alleine auf die Geräusche des Waldes einlassen.

2. Wasserski fahren auf der Niers: Mit einem komplizierten System aus Seil, Umlenkrollen und einem geliehenen Quad bauten wir uns eine Wasserskibahn.

4. Ausrüstungspflege:

Die Seile von der Wasserskibahn haben wir zum Trocknen ausgelegt. Nun rollen wir sie für das nächste Abenteuer ordentlich auf.

 

 

5. PP Hörspiel Folge 9 ist in Arbeit:

Folge 9 "Der Fluch des Orients" ist in Arbeit. Es werden sehr viele prominente Sprecher teilnehmen. Lasst euch überraschen. Nun hat auch Tom Beck seine Rolle eingesprochen. Die Spannung steigt.

 

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat September:

1. Atze Schröder spricht in Hörspielfolge 9:

 

Schon im Regieraum waren wir begeistert. Atze Schröder spricht in Folge 9 den Eigentümer eines Schrottplatzes. Er sprach so lustig und authentisch, das wir uns jetzt noch mehr auf die Folge freuen. Nun fehlen nur noch Joko, Klaas, und Rebecca.

 

2. Gipsabdrücke von Wildspuren:

Unser Leiter Stefan ist Jäger. Er kann uns viel über Tierspuren und Baumarten erzählen. Heute konnten wir die Abdrücke sogar mit nach Hause nehmen.

3. Ice Bucket Challenge für ISAR und DPSG:

Wer eine Facebookseite hat, kann hier unser Video von unserer Ice Bucket Challenge sehen:

Die Taunuspfadfinder haben die Nominierung auch schon angenommen:

4. Seilbahn:

Bei schönem Wetter nutzen wir die Natur auf dem Airportgelände. Vom Berg eines alten Tanklagers bauen wir eine Seilbahn hinunter zu einer Wiese.

 

5. Hörspielverkauf für die Renovierung einer Kirche:

Wir helfen auf einer Charityveranstaltung zu Gunsten der Ostkirche in Goch Pfalzdorf.

6. Besuch des Phantasymusicals "Cysalion":

Die Musicalfreunde unter uns konnten unseren Freund Marc Blasweiler besuchen. Er ist Produzent und Organisator des Musicals "Cysalion". Ein echter Profi. Klickt mal auf: www.cysalion.de

 

 

Oktober 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat Oktober:

1. Mediales Experiment auf RIC! Pollution Police wieder im Fernsehen:

 

Das hat es noch nicht gegeben! Im Sommer 2013 kommen die Jungpfadfinder zur Sommerfahrt aber die Leiter sind nicht da. Lediglich ein Pfadfinder, den sie nicht kennen, mit einer Filmkamera ist im Jugendheim. Im Heim finden die Kinder einen Zettel, auf dem geschrieben steht, dass sie auf sich selbst gestellt sind. Plötzlich ein Getöse, Nebel und eine Hexe erscheint. Die Kamera läuft. Die Kinder bekommen eine Kiste und eine Reihe von Aufgaben gestellt. Sie sollen ein Messer schmieden, ein Band durchschneiden und einen Kranz verbrennen um die guten gegen die bösen Hexen zu verteidigen.......

Die Kinder erleben also ein Abenteuer und werden dabei gefilmt. 80 % des Filmes ist life improvisiert und sofort mit dem ersten Take entstanden. Diese Bilder erzählen das Abenteuer, das die Kinder auf der Fahrt erlebt haben. Nur 20 % ist Nachdreh, um die Geschichte zu "polishen".

"Ich glaube, ich bin im Film." Ist also wahr. Die Pfadfinder erlebten ein filmreifes Abenteuer. International und verbandsübergreifend haben auch Kinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg und der niederländischen Pfadfinder mitgespielt. Zu sehen ist es auf dem Kindersender RIC als Halloweenspecial am Freitag, den 31.10.2014 um 18:05 Uhr.

 

2. Besuch der Cobra 11 Premierenfeier:

Zur Premierenfeier von dem neuen Staffelpiloten der Serie Alarm für Cobra 11 sind wir eingeladen worden. Es war mal wieder schön die Schauspieler zu treffen.

3. Kitebuggyfahren in Dänemark:

Hier der Link zum Film unserer Kitebuggytour nach Dänemark für unsere Pfadfinder, Rover und Leiter.

4. Feuerholz sammeln:

Wer ein Lager machen möchte, benötigt auch Feuerholz. In dieser Gruppenstunde fällten wir einen toten Baum und sägten Feuerholz.

 

5. Gespenstermarionetten:

Wir basteln Gespenstermarionetten, denken uns Geschichten aus und spielen sie als Theaterstück.

6. Nachtwanderung mit Reflektoren und Wegzeichen:

Nachtwanderung mit Taschenlampen, Reflektoren und Wegzeichen.

 

 

November 2014

Liebe Interessentin, lieber Interessent!

Hier wieder die neuesten Infos über unseren Monat November:

1. Joko und Klaas sprechen für Hörspiel Folge 9:

 

Liebe Hörspielfans! Bald ist es soweit. Heute sind die letzten Aufnahmen für unsere Folge 9 gemacht worden: "Der Fluch des Orients" Warum es so lange gedauert hat, dass wir in diesem Jahr nur eine Hörspielfolge herausbringen konnten? Das liegt an den vielen prominenten Gastsprechern, die diese Folge unterstützt haben:

Erdogan Atalay, Tom Beck, Atze Schröder, Rebecca Immanuel, Joko Winterscheidt, Klaas Heufer Umlauf sind in dieser Folge zu hören.

 

2. Motivtour für unseren ersten Kinofilm:

Auch unser Kinofilm nähert sich der Verwirklichung. Hier sind wir auf Motivtour in Braunschweig und im Harz.

3. Kerzen Kreativworkshop:

Hier der Link zum Film unseres Kreativ Kerzenworkshops in den Niederlanden bei der Firma Gildewerk.

4. Wir spenden Clownvorstellung für kranke Kinder:

Für den Fisherman Strong man Run sortieren wir jedes Jahr Medaillen für die Finisher. Dafür bekommen wir eine Spende und wollen anderen damit eine Freude machen. In diesem Monat haben wir einen Clown auf die Kinderstation einer Klinik des Kreises Kleve entsandt.

 

5. Wachsfackeln selber machen:

Ganz viele Wachskerzenstummel haben wir gesammelt und als Wachsfackel recycled.

 

6. Theater mit Gespenstermarionetten. Die Geschichten selbst ausgedacht:

Im vergangenen Monat haben wir Geistermarionetten gebastelt. Heute stellen die Sippen ihre Theaterstücke gegenseitig vor.

7. Ballspiele:

Wir spielen Zombieball.

 

8. Prüfungen Pfadfinderwissen:

Im Dezember wird es das Wölflingsversprechen geben. Dazu müssen einige von den neueren Mitgliedern noch ihr Wissen unter Beweis stellen.

 

9. Popcorn machen:

Man möchte kaum glauben wie viel Popcorn in eine Gruppe von 30 Pfadfindern hinein geht.